Reiseadapter Thailand – Welchen Reisestecker brauchst Du?

Marco Schätzel: Autor bei reisefroh Autor/in: Marco Schaetzel

Benötigst Du für Thailand einen Reiseadapter? Und wenn ja, welchen?

Mit Deinen Strandfotos aus Thailand wirst Du Deine daheim gebliebenen Freunde mal so richtig neidisch machen. Vorausgesetzt natürlich, das Handy oder die Reisekamera haben noch Akku und Du kannst die Fotos überhaupt schießen!

Damit das klappt, brauchst Du für Thailand aktuell (noch) einen Reiseadapter. Welchen Reisestecker Du brauchst und welches Modell ich Dir empfehlen kann erfährst Du jetzt hier. 🙂

 

Reiseadapter Thailand: Das Wichtigste auf einen Blick

 

Gibt es einen neuen Steckdosentyp in Thailand?

Ja, aufgrund der steigenden Touristenzahlen aus dem Ausland, hat das Land einen einzigartiges Steckersystem entwickelt, mit dem sowohl amerikanische (Stecker Typ A und B) als auch europäische Gäste (mit Stecker Typ E und F) ihre Geräte mit dem aus der Heimat bekannten Stecker verwenden können. An diesen modernen Steckdosen brauchst Du also keinen Reiseadapter bzw. kein Steckdosenadapter!

Benötige ich aufgrund der neuen Steckdosen überhaupt noch einen Reiseadapter für Thailand?

Ja, Du benötigst dennoch einen Adapter, denn die neuen Steckdosen haben noch nicht landesweit bzw. flächendeckend die alten Steckdosentypen ersetzt. In älteren Gebäuden und ländlichen Gegenden wirst Du in Thailand noch Steckdosen vom Typ A und B finden, an welchen Du Deine Geräte aus Europa nur mit einem passenden Steckdosenadapter für Typ A/B nutzen kannst.

Benötige ich für Thailand einen Spannungswandler?

Nein, die Netzspannung in Thailand beträgt wie in Deutschland 220 Volt (genauer: die Netzspannung beträgt in Deutschland 230 Volt, die elektrischen Geräte funktionieren jedoch auch bei 220 Volt) und die Frequenz 50 Herz. Anders als wie z.B. für die USA, benötigst Du für Thailand aufgrund der annähernd gleichen Spannung also auch keinen Spannungsumwandler.

 

Reiseadapter Thailand – 3 Modelle im Vergleich

 

Diese 3 Reiseadapter eignen sich perfekt für Deine Reise nach Thailand:

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

 
Incutex Weltreiseadapter
IceFrog Universal Reiseadapter
Hama Typ A Reisestecker
Gewicht
91 Gramm
159 Gramm
59 Gramm
Besonderheit
Doppelpack, praktische Aufbewahrungsbox, für Thailand und +150 Länder weltweit geeignet
2 x USB-Anschluss, Kindersicherung, für Thailand und +150 Länder weltweit
Spezieller Typ A Stecker (USA, Thailand...), sehr leicht und günstig

 

Keine Lust auf Lektüre?

Dann ist hier meine Empfehlung für einen sehr guten und günstigen Reiseadapter für Thailand: Den Reisestecker der deutschen Firma Incutex* – gibt es im Doppel-Pack für nur . Ansonsten für weitere Infos einfach weiterlesen! 🙂

 

 

 

Reiseadapter Thailand: Aktuelle Lage 2019

 

Neue Steckdosen in Thailand

 

Dem Tourismus „sei Dank“: In Thailand kannst Du in vielen Orten mittlerweile Deinen aus Deutschland bekannten Steckertyp benutzen (Euroflachstecker Typ C, Typ E und Schukostecker Typ F). 

Reiseadapter Thailand: Steckdosentyp in Deutschland

Für den neuen Steckdosen-Typ in Thailand benötigst Du keinen Reiseadapter bzw. Reisestecker – leider ist dieser aber noch nicht überall in Thailand verbreitet.

Der Grund: das Land reagiert auf den wachsenden Tourismus mit einer Umwandlung der Steckdosen und hat daher eine „Eigenkreation“ entwickelt, die nun nicht nur für amerikanische Urlauber, sondern eben auch für den europäischen Steckertyp (u.a. Schukostecker) ausgelegt sind.

Da jedoch noch nicht flächendeckend in allen Gebäuden und Regionen die neuen Steckdosen installiert wurden, benötigst Du für Deinen Thailand-Urlaub weiterhin noch einen Reiseadapter!

Welchen genau, das erfährst Du jetzt. 🙂

 

 

(Noch) verbreitete Steckdosentypen in Thailand

 

Diese Steckdosen-Typen kannst Du aktuell in Thailand noch finden:

  1. Steckdosen-Typ A/B (amerikanischer Standard)
  2. Steckdosen-Typ C (Eurostecker / Schukostecker – wie in Deutschland)
  3. Steckdosen-Typ O (passt auch zu den europäischen Geräten mit Stecker Typ C, E und F)
  4. Neuer, thailändischer Steckdosen-Typ (kein Stromadapter erforderlich)

 

Reiseadapter Thailand: Handy und Ladestecker

Damit Du all Deine Geräte an den Strom anschließen kannst, brauchst Du (noch) einen Adapter für Thailand.

Für einen Urlaub in Thailand empfehle ich Dir daher einen universellen Reiseadapter. Das kostet Dich nicht wesentlich mehr, als wenn Du Dir „nur“ einen Adapter für den Steckertyp A/B zulegst.

Dafür bietet ein universeller Adapter aber den Vorteil, dass Du damit auch in ganz viele andere schöne Länder, mit anderen Steckertypen reisen kannst, ohne im Ausland einen neuen Adapter kaufen zu müssen.

 

Im schönen Nachbarland Malaysia, ist z.B. ein anderer Anschluss nötig (Steckertyp G, Netzspannung 240 V, Frequenz 50 Hz). Und wer weiß, ob Du von Thailand nicht doch noch einen Abstecher nach Kuala Lumpur machst. 😉

In Südostasien benötigst Du ohnehin für die meisten Länder einen Reisestecker. Zum Beispiel zu Typ A und G in Kambodscha (Netzspannung 230 V, Frequenz 50 Hz), zu Typ A und B in Laos (Netzspannung 230 V, Frequenz 50 Hz) sowie Typ A und D in Vietnam (Netzspannung 110 V / 230 V – daher ev. Spannungswandler notwendig, Frequenz 50 Hz).

 

 

Empfohlene Reisestecker für Deinen Thailand-Urlaub

 

Ein guter & günstiger universeller Reiseadapter, mit dem Du für die verschiedenen Steckertypen in Thailand perfekt gerüstet bist, ist der Reisestecker der deutschen Firma Incutex* (in zweifacher Ausführung für nur ).

Übrigens ist dieses Modell auch unser Testsieger im Vergleich der weltweit einsetzbaren Reiseadapter. Der Reisestecker ist leicht, super kompakt und damit mega praktisch zum Reisen.

 

Weitere Details zum Reiseadapter findest Du auf Amazon.de:

 

Etwas schwerer, dafür aber für noch mehr Steckertypen weltweit ausgelegt ist der Reisestecker Skross Pro* – Preis: EUR 19,89. Ebenfalls empfehlenswert ist der Reiseadapter von IceFrog* mit zwei zusätzlichen USB-Anschlüssen!

Mit einem dieser Adapter im Gepäck, sollte Dir in Thailand schon mal nicht der Saft auf dem Handy ausgehen. 🙂

 

Lesetipp: Was Du neben einem Reiseadapter für die Steckertypen in Thailand noch alles in den Rucksack packen solltest erfährst Du hier: Packliste Thailand

 

 

Reiseadapter Thailand | Mein persönliches Fazit

 

Marco Schätzel: Autor bei reisefrohOhne Reiseadapter nach Thailand zu fliegen ist kein Weltuntergang. Ärgerlich ist es aber dennoch, wenn im Guesthouse oder Hotel die Erkenntnis kommt, dass der Stecker nicht passt und Du Deine Elektrogeräte (z.B. Reisefön oder Reise-Laptop) samt Ladegerät nicht an den Strom anschließen kannst.

Mit einem universellen Reisestecker kannst Du Dir solche Sorgen sparen. Und da sie nicht teuer sind (z.B. dieser hier*) und Du bestimmt noch in vielen andere spannende Länder reisen möchtest, wird Thailand auch nicht das letzte Mal sein, wo Dein Reisestecker zum Einsatz kommt. 😉

 

Ich hoffe meine Tipps und Infos zum richtigen Reiseadapter für Thailand haben Dir geholfen! Welches Modell hast Du auf Reisen dabei und warum?

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

 

Es geht für Dich bald nach Thailand? Dann schau unbedingt auch in diese Artikel rein:

 

Hier findest Du noch viele weitere Ratgeber & hilfreiche Testartikel:

Ratgeber & Testberichte

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertungen, 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top